Aufzucht

Die Geburt und Aufzucht eines Wurfes Shiba Inus in unserem Kennel stellt jedesmal aufs Neue unseren absoluten Lebensmittelpunkt dar. Unter Zucht verstehen wir neben dem Erhalt dieser bemerkenswerten Rasse vor allem auch die Aufzucht gesunder und wesensfester Familienmitglieder!

Unsere Shiba-Welpen kommen grundsätzlich im Haus zur Welt und wachsen auch dort auf, haben aber schon früh einen freien Zugang nach draussen. Shiba Inus sind von Natur aus sehr saubere Hunde. Gibt man Ihnen eine Ausweichmöglichkeit, würden Sie niemals Kot dort absetzen, wo Sie sich meistens aufhalten. Bei uns sieht das dann folgendermassen aus:

Sobald die Welpen Ihre Wurfbox verlassen können, lösen Sie sich in Ihrem Welpenauslauf, nie in Ihrer Box! Können Sie dann durch Ihren eigenen kleinen Ausgang (rechts) auf die Terasse, findet man keinen Kot mehr im Auslauf, immer auf der Terasse und auch dort meist nur auf dem mit Gras bewachsenen Teil.

Dann kommt das Abenteuer “grosse Welt” für die kleinen Shibas: der erste Ausflug auf unsere grosse Wiese (ca. 5000 qm). In Zukunft können die kleinen hier kacken und weit weg von Ihren Häufchen Abenteuer erleben und Eindrücke sammeln!

Schon in den ersten Lebenstagen werden unsere Welpen mit möglichst vielen Eindrücken konfrontiert, die ihnen später in unserer zivilisierten Welt befremdlich vorkommen könnten, der Staubsauger sei nur als Beispiel genannt!

Rechts:  Tägliches Wiegen und regelmässiges Entwurmen - das muss sein!

Links: Herzklopfen überall  - “Koi-Bito ” weiss noch nicht wie ihr geschieht, die neue Besitzerin ist hin und her gerissen zwischen Freude und Aufregung! Und wir erst!

Rechts: “Kami of duke´s oak” hat´s geschafft - die erste Woche im neuen Zuhause ist gut überstanden - er will wohl nicht mehr tauschen!

Jetzt sind die neuen Besitzer am Zug: Alles, was ein kleiner Shiba Inu in seinen ersten Lebenswochen und -monaten lernt, ist die Basis eines stressfreien Lebens und die Grundlage dafür, ein angenehmer Lebensbegleiter zu werden! In dieser Phase sind wir natürlich immer für “unseren” kleinen Shiba und seine neuen Besitzer da . Und auch danach werden wir als Ansprechpartner ein Shiba-Leben lang mit Rat und Tat zuzr Seite stehen...

zurück nach oben