Kennelgeschichte

Eigentlich hatte ich mich immer zu grossen Hunden hingezogen gefühlt. Doch schon beim ersten Kontakt mit einem Shiba Inu war für mich klar: Einen solchen Hund wollte ich haben!

Noch nie war mir ein vergleichsweise kleiner Hund begegnet, der so eine selbstbewusst ruhige Ausstrahlung hat, und gleichzeitig so wunderschön proportioniert ist. Betrachtet man die Abbildung eines Shiba Inu ohne Grössenvergleich, könnte man sich diesen Hund doppelt so gross vorstellen!

So kamen 1994 nach fast zwei Jahren Wartezeit die ersten beiden Shiba Inus in unser Haus: Der  Rüde “Dai Ichi As Aras An Uachtarain” , genannt Chico, und die Hündin “Taichung a Time For Her”, genannt Robin.  Robin ist aus den USA zu uns gekommen, da uns wichtig war, vollkommen blutsfremde Tiere miteinander zu verpaaren. Aufgrund der geringen Anzahl an Zuchttieren in Europa tauchten in den Stammbäumen immer wieder die gleichen Namen auf.

1996 kam dann der grosse Tag: es fiel der “A”-Wurf im Kennel “of duke´s oak”! Inzwischen (Januar 2008) leben wir mit 10 Shiba Inus in häuslicher Gemein- schaft, die Faszination für die Rasse ist durch das Zusammenleben weiter gewachsen. Robin ist inzwischen aus Altersgründen aus der Zucht ausge- schieden, wird aber Ihren Lebensabend bei uns verbringen - und ein Shiba wird alt! Aus Ihrer Nachzucht haben wir zwei wunderschöne Hündinnen behalten, “Hana” und “Hibari”, die beide selbst schon gesunde Welpen zur Welt gebracht haben - und inzwischen ebenfalls aus Altersgründen nicht mehr zur Zucht eingesetzt werden aber natürlich ebenfalls weiter bei uns leben. Seitdem haben wir uns stets bemüht, im Interesse der Rasse und unserer Welpenabnehmer gesunde Shibas aus aller Welt zu uns zu nehmen. Da ist Doki aus den Niederlanden, Haruna aus Japan oder Emiko aus Franken (das gehört natürlich zu Deutschland...). Wir züchten regelmässig wenn auch in kleinem Umfang und mit vielen Besitzern der bei uns zur Welt gekommenen Welpen verbinden uns freundschaftliche Kontakte, wie auch unsere Kenneltreffen im Jahr 2000 (links), 2005(unten) und vor allem 2007(ganz unten) eindrucksvoll bewiesen!

zurück nach oben